IBM versucht Bodenbildung: Calls mit 126%-Chance

Laut einer im täglichen BNP-Newsletter „dailyUS“ veröffentlichten Analyse könnten bei der IBM-Aktie, ISIN: US4592001014, wieder Kursgewinne möglich sein. Hier die Analyse:

„Rückblick: Bei IBM kam es in den vergangenen Monaten wieder zu einer umfassenden Abwärtsbewegung. Zuletzt konnten sich die Notierungen jedoch auf niedrigem Niveau stabilisieren.

Charttechnischer Ausblick: Der Kursverlauf besitzt die Chance, einen kleinen Boden auszubilden. Wichtig wären nach dem ersten Ausbruch aus der Handelsspanne der Vorwochen jetzt Anschlusskäufe, welche über die 157,20 USD hinausführen. Gelingt dies, sind Kursgewinne bis zum Abwärtstrend bei 164,95 USD möglich. Schafft IBM auch den Anstieg über dieses Niveau, könnte das noch offene Gap geschlossen werden.“

Wer beim aktuellen IBM-Aktienkurs von 154,47 USD davon ausgeht, dass der IBM-Aktie im nächsten Monat die Bodenbildung gelingen wird und sie auf den bei 164,95 USD liegenden Abwärtstrend ansteigen kann, könnte die Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 160 USD

Der BNP-Call-Optionsschein auf die IBM-Aktie mit Basispreis bei 160 USD, Bewertungstag 15.9.17, BV 0,1, ISIN: DE000PR07129, wurde bei der IBM-Kursindikation von 154,47 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,116 USD mit 0,26 – 0,30 Euro gehandelt.

Legt der Kurs der IBM-Aktie nach einer gelungenen Bodenbildung in spätestens einem Monat auf 164,95 USD zu, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,68 Euro (+126 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 145,40 USD 

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die IBM-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 145,40 USD,  BV 0,1, ISIN: DE000MF1WT41, wurde beim Aktienkurs von 154,47 USD mit 0,87 – 0,89 Euro taxiert.

Bei einem Kursanstieg der IBM-Aktie auf 164,95 USD wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der IBM-Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,75 Euro (+97 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von IBM-Aktien oder von Hebelprodukten auf IBM-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 16.06.2017

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de