Merck-Calls mit 130%-Chance bei Erreichen des Widerstandes

Laut einer im BNP-Newsletter „dailyAktien“ veröffentlichten Analyse besteht bei der Merck KGaA-Aktie (ISIN: DE0006599905) die Chance, ein größeres Kaufsignal zu generieren. Hier die Analyse:

„Rückblick: Die Aktie von Merck KGaA zeigte sich zuletzt in keiner besonders guten Verfassung. Am 26.September scheiterte die Aktie am Widerstand bei 100,35 EUR und fiel danach wieder auf das Jahrestief bei 90,07 EUR zurück. Knapp darüber fing sich der Wert am 26. Oktober wieder und drehte leicht nach oben. Gestern gelang sogar der Ausbruch über den Widerstand bei 93,52 EUR. Allerdings ist dieser Ausbruch bisher sehr knapp.

Ausblick: Sollte er sich bestätigen, dann bestünde die Chance, dass Merck KGaA erneut in Richtung 100,35 EUR ansteigt. Ein größeres Kaufsignal ergäbe sich aber erst mit einem Ausbruch über 100,35 EUR. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 93,52 EUR kommen, müsste kurzfristig erneut mit Abgaben in Richtung 90,07 EUR gerechnet werden.“

Wenn die Merck-Aktie in den nächsten Wochen den bei 100,35 Euro liegenden Widerstand erreicht, dann werden Long-Hebelprodukte für hohe Erträge sorgen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 96 Euro 

Der BNP-Call-Optionsschein auf die Merck-Aktie mit Basispreis bei 96 Euro, Bewertungstag 19.1.18, BV 0,1, ISIN: DE000PR64RJ8, wurde beim Aktienkurs von 93,70 Euro mit 0,22 – 0,23 Euro gehandelt.

Legt der Kurs der Merck-Aktie innerhalb des nächsten Monats auf 100,35 Euro zu, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf 0,53 Euro (+130 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 87,07035 Euro  

Der HVB-Open End Turbo-Call auf die Merck-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 87,07035 Euro,  BV 0,1, ISIN: DE000HU8N1Y2, wurde beim Aktienkurs von 93,70 Euro mit 0,70 – 0,71 Euro taxiert.

Kann die Merck-Aktie in den nächsten Wochen auf die Marke von 100,35 Euro ansteigen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,32 Euro (+86 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Merck-Aktien oder von Hebelprodukten auf Merck-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 07.11.2017

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de