TecDAX-Calls mit 98%-Chance bei Kurserholung auf 2.600 Punkte

In den vergangenen Wochen konnte sich auch der TecDAX-Index (ISIN: DE0007203275) der abwärts gerichteten Berg- und Talfahrt der Aktienmärkte nicht wiedersetzen. Seitdem der Index im Januar 2018 bei 2.725 Punkten ein Hoch erreichte, trat er – laut Analyse von www.godmode-trader.de - in eine volatile Seitwärtsbewegung ein. Nachdem der Index am vergangenen Mittwoch unterhalb der Nackenlinie von 2.428 Punkten geschlossen hatte, konnte er diese wichtige Chartmarke gestern wieder überwinden und nähert sich nun dem Widerstandsbereich bei 2.530 bis 2.542 Punkten an. Kann der Index auch diese Hürde überspringen, dann eröffnet sich Steigerungspotenzial auf bis zu 2.725 Punkte. Unterschreitet der Index die Marke von 2.428 Punkten, dann könnte dies einen Kursrutsch auf bis zu 2.158 Punkte auslösen.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass der TecDAX-Index im kommenden Monat zumindest wieder die Marke von 2.600 Punkten, auf der er zuletzt am 22.3.18 notierte, erreichen wird, könnte  die Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 2.400 Punkten  

Der HVB-Open End Turbo-Call auf die TecDAX-Index mit Basispreis und KO-Marke bei 2.400 Punkten,  BV 0,01, ISIN: DE000HX1G3G5, wurde beim Indexstand von 2.495 Punkten mit 0,99 – 1,01 Euro taxiert.

Gelingt dem TecDAX-Index in den nächsten Wochen ein Anstieg auf 2.600 Punkte, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Indexstand nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 2,00 Euro (+98 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 2.297,45 Punkten 

Der UBS-Open End Turbo-Call auf den TecDAX-Index mit Basispreis und KO-Marke bei 2.297,45 Punkten,  BV 0,01, ISIN: DE000UV475S6, wurde beim Indexstand von 2.495 Punkten mit 1,98 – 2,01 Euro quotiert. Bei einem Kursanstieg des TecDAX-Index auf 2.600 Punkte wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 3,03 Euro (+51 Prozent) steigern.

Faktor-Long-Zertifikate  

Mit Faktor-Zertifikaten können Anleger mit täglich angepasster Hebelwirkung an den  Kursänderungen des TecDAX-Index teilhaben. Das Morgan Stanley Faktor-Long-Zertifikat, ISIN: DE000MF2LBS1, bildet die Kursbewegungen des TecDAX-Index mit 3-facher Hebelwirkung ab. Mit dem Morgan Stanley-Faktor-Long-Zertifikat mit ISIN: DE000MF2LBU7, können risikobereite Anleger sogar mit 5-fachem Hebel von Kurssteigerungen des Index profitieren.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des TecDAX-Index oder von Hebelprodukten auf den TecDAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

 Datum: 06.04.2018

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de