Beiersdorf-Calls nach Bodenbildung mit 122%-Chance

Laut einer im BNP-Newsletter „DailyAktien“ veröffentlichten Analyse könnte die Beiersdorf-Aktie (ISIN: DE0005200000) nun eine kleinen Boden ausbilden. Hier die Analyse:

„Rückblick: Beiersdorf markierte am 08. Dezember 2017 das aktuelle Allzeithoch bei 102,00 EUR. Danach schwenkte der Wert in eine Korrekturbewegung ein. Erst die Unterstützung bei 85,88 EUR gab der Aktie Halt. Sie testete damit auch ihren Aufwärtstrend seit April 2009. Dort bildete der Wert einen kleinen Boden aus. Diese vollendete er im Prinzip am 29. März mit dem Ausbruch über 90,58 EUR. Allerdings scheiterte die Aktie zunächst am EMA 200. Dadurch geriet die Bodenbildung wieder in Gefahr.

Ausblick: Ein Ausbruch über diesen EMA 200 bei aktuell 92,31 EUR würde die kleine Bodenbildung bestätigen. Anschließend könnte der Wert in Richtung des Abwärtstrends seit Dezember bei heute 98,48 EUR ansteigen. Sollte der Wert allerdings unter das gestrige Tagestief bei 89,76 EUR abfallen, dann wäre die Bodenbildung gescheitert und Abgaben in Richtung 85,88 EUR würden drohen.“ 

Kann die Beiersdorf-Aktie nach der hoffentlich erfolgreicher Bodenbildung wieder auf 98 Euro zulegen, dann wird sich ein Investment in Long-Hebelprodukte lohnen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 95 Euro 

Der BNP-Call-Optionsschein auf die Beiersdorf-Aktie mit Basispreis bei 95 Euro, Bewertungstag 12.6.18, BV 0,1, ISIN: DE000PP1NSU4, konnte beim Aktienkurs von 92,28 Euro mit 0,17 – 0,18 Euro gehandelt werden.

Legt der Kurs der Beiersdorf-Aktie im nächsten Monat auf 98 Euro zu, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,40 Euro (+122 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 84,83 Euro

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die Beiersdorf-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 84,83 Euro,  BV 0,1, ISIN: DE000MF11SL5, wurde beim Aktienkurs von 92,28 Euro mit 0,80 – 0,81 Euro taxiert.

Steigt der Kurs der Beiersdorf-Aktie in den nächsten Wochen auf 98 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,31 Euro (+62 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Beiersdorf-Aktien oder von Hebelprodukten auf Beiersdorf-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 05.04.2018 um 11:02 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.