Microsoft-Calls mit 84%-Chance bei Kursanstieg auf 105$

Laut einer im BNP-Newsletter „DailyAktien“ veröffentlichten Analyse könnte die Microsoft-Aktie (ISIN: US5949181045) nach dem Allzeithoch weiter zulegen. Hier die Analyse:

„Rückblick: Die Microsoft-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Dabei kletterte sie am 13. März 2018 auf ein Hoch bei 97,24 USD. Ab 10. Mai drückte sie mehrere Tage gegen dieses Hoch. Letztlich gelang der Ausbruch. Gestern notierte der Wert im Hoch bei 102,69 USD. Dies ist das aktuelle Allzeithoch. Anschließend kam es aber zu Gewinnmitnahmen.

Ausblick: Diese Gewinnmitnahmen können noch etwas andauern und zu einem Rücksetzer in den Bereich 98,69 bis 97,24 USD führen. In diesem Bereich sollte Microsoft aber wieder nach oben drehen und die langfristige Rally fortsetzen. Kursgewinne in Richtung 109,50 USD wären dann möglich. Damit würde die Aktie auch in den Bereich der oberen Begrenzung des Trendkanals seit Juni 2016 ansteigen. Sollte der Wert allerdings unter 97,24 USD abfallen, würde sich das Chartbild eintrüben. Abgaben in Richtung 92,40 USD, also an den Aufwärtstrend seit Juni 2016 würden dann drohen.“

Wenn ihre Rally wieder aufnimmt und innerhalb des kommenden Monats auf dem Weg zum Kursziel von 109,50 Euro zumindest auf 105 USD ansteigt, dann wird sich eine Investition in Long-Hebelprodukte lohnen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 100 USD 

Der UBS-Call-Optionsschein auf die Microsoft-Aktie mit Basispreis bei 100 USD, Bewertungstag 20.7.18, BV 0,1, ISIN: CH0407478566, wurde bei der Kursindikation von 100,20 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,1764 USD mit 0,35 – 0,36 Euro gehandelt.

Kann sich der Kurs der Microsoft-Aktie in spätestens einem Monat auf 105 USD erhöhen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,51 Euro (+42 Prozent) befinden.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 95,4655 USD  

Der BNP-Turbo-Call auf die Microsoft-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 95,4655 USD,  BV 0,1 ISIN: DE000PP8UVS2, wurde beim Aktienkurs von 100,20 USD mit 0,42 – 0,44 Euro taxiert.

Steigt der Kurs der Microsoft-Aktie auf 105 USD an, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls  - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt - auf 0,81 Euro (+84 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Microsoft-Aktien oder von Hebelprodukten auf Microsoft-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

xt

Veröffentlicht am 08.06.2018 um 11:00 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.