Wirecard-Discount-Calls mit 43% Seitwärtschance

Die Aktie des Anbieters von Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr Wirecard (ISIN: DE0007472060) konnte innerhalb des kurzen Zeitraumes von Anfang April 2018 bis Mitte September 2018 ihren Aktienkurs verdoppeln. Nach der Aufnahme in den DAX-Index geriet der Aktienkurs im Zuge der allgemeinen Schwäche der Technologieaktien deutlich unter Druck. Erst im Bereich von 125 Euro wurde die Talfahrt vorerst einmal beendet. Dem schwachen Kursverlauf zum Trotz überwiegen bei der Mehrzahl der Analysten, wie beispielsweise bei jenen der UBS, die die Aktie mit einem Kursziel von 220 Euro zum Kauf empfehlen, nach wie vor die positiven Einschätzungen für das Unternehmen.

Für risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass das Abwärtspotenzial der Wirecard-Aktie auf dem aktuellen Niveau nicht mehr all zu hoch sein sollte, könnte eine Investition in Discount-Calls interessant sein.

Discount-Call mit Basispreis bei 115 Euro  

Der BNP-Discount-Call auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis bei 115 Euro, Cap bei 135 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 15.3.19, ISIN: DE000PZ3UB00, wurde beim Aktienkurs von 136,50 Euro mit 1,38 – 1,40 Euro gehandelt. Wenn die Wirecard-Aktie am 15.3.19 auf oder oberhalb des Caps notiert, dann wird der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses (135 Cap – 115 Basispreis)x0,1, im vorliegenden Fall mit 2 Euro zurückbezahlt.

Deshalb ermöglicht dieser Schein in drei Monaten die Chance auf einen Ertrag von 43 Prozent wenn die Aktie nicht unterhalb von 135 Euro notiert. Befindet sich der Aktienkurs am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert wird. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 129 Euro wird der Schein mit 1,40 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 115 Euro wird er wertlos verfallen.

Discount-Call mit Basispreis bei 95 Euro 

Für Anleger mit geringerer Risikobereitschaft könnte der BNP-Bank-Discount-Call auf die Wirecard-Aktie mit Basispreis bei 95 Euro, Cap bei 115 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 15.3.19, ISIN: DE000PZ4N2T6, interessant sein. Beim Aktienkurs von 136,50 Euro wurde der Discount-Call mit 1,76 – 1,78 Euro taxiert.

Notiert die Wirecard-Aktie am Bewertungstag oberhalb von 155 Euro, dann wird auch  die Rückzahlung dieses Scheines mit dem Höchstbetrag von 2 Euro erfolgen, was einem Gewinn in Höhe von 12,36 Prozent entsprechen wird. Dieser Schein wird wertlos verfallen, wenn die Wirecard-Aktie am 15.3.19 auf oder unterhalb von 95 Euro notiert.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wirecard-Aktien oder von Hebelprodukten auf Wirecard-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 05.12.2018 um 10:59 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.