ThyssenKrupp-Calls mit 157%-Chance bei Kurserholung auf 16,57€

Laut Analyse von www.godmode-trader.de befindet sich die ThyssenKrupp-Aktie (ISIN: DE0007500001) seit Ende Januar 2018 nach dem Scheitern am Widerstand bei 26,43 Euro in einer Abwärtsbewegung. Nachdem sich die Aktie bis September auf 23,59 Euro erholte, gab der Aktienkurs in der Vorwoche auf bis zu 14,366 Euro nach, konnte sich allerdings am Freitag wieder dem Widerstandsbereich bei 15,34 und 15,44 Euro annähern. Kann der Aktienkurs diesen Widerstandsbereich überwinden, dann eröffnet sich Steigerungspotenzial auf 16,57 Euro, das sich in weiterer Folge sogar auf bis zu 17,50 Euro ausweiten könnte. Unterhalb von 14,36 Euro wird sich die charttechnische Situation der Aktie eintrüben.

Für risikobereite Anleger, die beim aktuellen Aktienkurs von 15,40 Euro davon ausgehen, dass die ThyssenKrupp-Aktie in etwa einem Monat zumindest wieder auf 16,57 Euro zulegen wird, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 15 Euro  

Der HVB-Call-Optionsschein auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis bei 15 Euro, Bewertungstag 13.3.19, BV 1, ISIN: DE000HX5NAU3, wurde beim ThyssenKrupp-Aktienkurs von 15,40 Euro mit 1,08 – 1,09 Euro gehandelt.

Kann der Kurs der ThyssenKrupp-Aktie im Verlauf des nächsten Monats zumindest wieder auf 16,57 Euro zulegen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf 1,71 Euro (+57 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 14,85 Euro   

Der Société Générale-Open End Turbo-Call auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 14,85 Euro,  BV 1, ISIN: DE000ST79TK0, wurde beim Aktienkurs von 15,40 Euro mit 0,64 – 0,67 Euro taxiert.

Kann die ThyssenKrupp-Aktie auf 16,57 Euro ansteigen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls  - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt - auf 1,72 Euro (+157 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 14,12 Euro  

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 14,12 Euro,  BV 1, ISIN: DE000MF33DA4, wurde beim Aktienkurs von 15,40 Euro mit 1,45 – 1,47 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der ThyssenKrupp-Aktie auf 16,57 Euro wird sich der innere Wert des Turbo Calls auf 2,45 Euro (+67 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von ThyssenKrupp-Aktien oder von Hebelprodukten auf ThyssenKrupp-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 07.01.2019 um 10:13 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.