Bayer-Discount-Puts mit 25% Seitwärtschance

Mit einem Kurverlust von 47 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate zählt die Bayer-Aktie (ISIN: DE000BAY0017) zu den schwächsten im DAX-Index (ISIN: DE0008469008) gelisteten Werten für diesen Zeitraum. Nachdem der Kurs bereits im Vorjahr stark unter der Monsantoübernahme gelitten hatte, beschleunigte sich die Talfahrt wegen der verlorenen Prozesse im Zusammenhang mit der krebserregenden Wirkung des Unkrautvernichters Glyphosat noch einmal drastisch. Die Tatsache, dass sich Bayer in den USA mit noch mehr als 13.000 Klagen auseinandersetzen muss und die neu erhobenen Anklagen wegen vor Jahrzehnten verursachten Umweltschäden erscheinen keineswegs als geeignet, um den Bayer-Aktienkurs zu beflügeln.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass das Erholungspotenzial der Bayer-Aktie, die derzeit bei 53,01 Euro notiert, in den nächsten Monat begrenzt sein sollte, die aber auch im Falle eines leichten Kursanstieges positive Rendite erzielen wollen, könnte die Investition in Discount-Puts interessant sei.

Discount-Put-Optionsschein mit Cap bei 60 Euro

Der BNP-Discount-Put auf die Bayer-Aktie mit Basispreis 70 Euro, Cap (=Floor) bei 60 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.6.19, ISIN: DE000PX1YHB4, wurde beim Bayer-Aktienkurs von 53,01 Euro mit 9,07 – 9,12 Euro gehandelt. Wenn der Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps von 60 Euro notiert, dann wird der Discount-Put mit der Differenz zwischen dem Basispreis und dem Cap, im vorliegenden Fall mit 10 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht der Schein in den nächsten vier Monaten bei einem bis zu 13,19-prozentigen Kursanstieg der Bayer-Aktie einen Ertrag von 9,65 Prozent(=37 Prozent pro Jahr).

Notiert die Bayer-Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der am Bewertungstag ermittelte Aktienkurs vom Basispreis subtrahiert wird. Notiert die Bayer-Aktie an diesem Tag beispielsweise bei 60,88 Euro, dann wird der Schein mit 9,12 Euro zurückbezahlt usw. Oberhalb von 70 Euro wird der Discount-Put wertlos verfallen.

Discount-Put-Optionsschein mit Cap bei 55 Euro

Für noch pessimistischere Anleger, könnte der Morgan Stanley-Discount-Put mit Basispreis bei 65 Euro, Cap bei 55 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 13.9.19. ISIN: DE000MC1JRD8, interessant sein. Beim Bayer-Kurs von 53,01 Euro wurde der Discount-Put mit 0,79 – 0,80 Euro quotiert.

Da dieser Schein am Laufzeitende mit 1,00 Euro zurückbezahlt wird, wenn der Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps notiert, ermöglicht er eine Renditechance von 25 Prozent (=117 Prozent pro Jahr), wenn sich der Aktienkurs am 13.9.19 unterhalb von 55 Euro aufhält.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Bayer-Aktien oder von Hebelprodukten auf Bayer-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 31.05.2019 um 11:32 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.