Deutsche Bank-Calls mit hohem Erholungspotenzial

Die Nachricht, dass die Deutsche Bank im Zuge des notwendigen Konzernumbaus lang laufende Derivate im Gegenwert von 50 Milliarden Euro in eine Bad Bank auslagern wolle, um die Profitabilität des Stammhauses zu stärken, wurde von den Börsianern positiv aufgenommen. Mit einem Kursplus von bis zu 4 Prozent setzte sich die in den vergangenen Wochen massiv unter Druck geratene Deutsche Bank-Aktie (ISIN: DE0005140008) im frühen Handel des 17.6.19 an die Spitze aller DAX-Werte.

Nachdem die Aktie am 3.6.19 bei 5,80 Euro auf historisch tiefem Niveau gehandelt wurde, konnte sich der Aktienkurs nunmehr wieder oberhalb der Marke von 6 Euro stabilisieren. Sehr risikobereite Anleger, die der Aktie in den nächsten Wochen zumindest eine Fortsetzung der Erholung auf 6,80 Euro (dort notierte die Aktie zuletzt am 17.5.19) zutrauen, könnten nun eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 6,30 Euro 

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis bei 6,30 Euro, Bewertungstag 20.9.19, BV 0,1, ISIN: DE000GA6HJY4, wurde beim Aktienkurs von 6,18 Euro mit 0,397 – 0,400 Euro gehandelt.

Kann sich der Kurs der Deutsche Bank-Aktie in spätestens einem Monat auf 6,80 Euro steigern, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,69 Euro (+73 Prozent) befinden.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 5,8671 Euro 

Der J.P.Morgan-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,8671 Euro,  BV 1, ISIN: DE000JP9F482, wurde beim Aktienkurs von 6,18 Euro mit 0,33 – 0,34 Euro taxiert.

Gelingt der Deutsche Bank-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 6,80 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,94 Euro (+176 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 5,40 Euro  

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,40 Euro,  BV 1, ISIN: DE000CJ8DKG9, wurde beim Aktienkurs von 6,18 Euro mit 0,80 – 0,81 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der Deutsche Bank-Aktie auf 6,80 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,40 Euro (+73 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Bank-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Bank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 17.06.2019 um 10:21 Uhr.

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.