BANNER

Deutsche Bank-Calls mit Verdoppelungspotenzial

Im Sommer des vergangenen Jahres verzeichnete die Deutsche Bank-Aktie (ISIN: DE0005140008) im Bereich von 5,80 Euro historische Tiefststände. Danach konnte sich die Aktie allerdings wieder deutlich erholen. Zwischen dem 16.8.19 und dem 13.9.19 konnte sich die Aktie von 5,80 Euro auf bis zu 7,69 Euro um 33 Prozent steigern, bevor eine neuerliche Gewinnwarnung den Aktienkurs wieder auf bis zu 6,20 Euro drückte. Seit Anfang Dezember befindet sich die Aktie in einer deutlichen Aufwärtsbewegung, die den Aktienkurs zum Jahresbeginn auf Tagesschlusskursbasis sogar auf um mehr als sechs Prozent auf bis zu 7,44 Euro ansteigen ließ. Im frühen Handel des 3.1.20 musste die Deutsche Bank-Aktie im allgemein schwachen Umfeld wieder einen Teil der Gewinne abgeben und notierte kurz nach dem Handessstart bei 7,24 Euro.

Anleger mit sehr hoher Risikobereitschaft, die der von der Mehrheit der Experten zum Verkauf vorgeschlagenen Deutsche Bank-Aktie in den nächsten Wochen einen, wenn auch nur kurzfristigen,  Kursanstieg auf 7,70 Euro zutrauen, könnten ein Investment in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 7,00 Euro 

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis bei 7,00 Euro, Bewertungstag 20.3.20, BV 1, ISIN: DE000GA4ZGF6, wurde beim Aktienkurs von 7,24 Euro mit 0,57 – 0,58 Euro gehandelt.

Kann sich der Kurs der Deutsche Bank-Aktie in spätestens einem Monat auf 7,60 Euro steigern, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,81 Euro (+40 Prozent) befinden.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 6,86 Euro 

Der J.P.Morgan-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 6,86 Euro, BV 1, ISIN: DE000JM41NS0, wurde beim Aktienkurs von 7,24 Euro mit 0,40 – 0,41 Euro taxiert.

Gelingt der Deutsche Bank-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 7,70 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,84 Euro (+105 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 6,633 Euro

Der HVB-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 6,633 Euro, BV 1, ISIN: DE000HZ5B9Z8, wurde beim Aktienkurs von 7,24 Euro mit 0,63 – 0,64 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der Deutsche Bank-Aktie auf 7,70 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,06 Euro (+66 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Bank-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Bank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 03.01.2020 um 10:20 Uhr.
 

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.