BANNER

TeamViewer-Calls nach Ausverkauf mit 78%-Chance

Die Aktie des seit dem September 2019 im MDAX-Index gelisteten Software-Konzerns TeamViewer (ISIN: DE000A2YN900) entwickelte sich nach einem durchwachsenen Börsenstart seit Ende Oktober äußerst positiv. Nachdem das Unternehmen noch im Januar wegen der über den Erwartungen liegenden Zahlen für das Vorjahr auf ein Allzeithoch oberhalb von 33 Euro zulegen konnte, setzten nach der vollständigen Veröffentlichung der Daten am 10.2.20 Gewinnmitnahmen ein, die den Aktienkurs zeitweise auf ein Niveau unterhalb der 30 Euro-Marke reduzierten In weiterer Folge konnte die Aktie diese Marke aber wieder zurück erobern.

Obwohl der Umsatzausblick von TeamViewer leicht reduziert wurde, bestätigte Goldman Sachs mit einem Kursziel von 43 Euro die Kaufempfehlung für die Aktie. Auch dann, wenn die Aktie in den nächsten Wochen zumindest wieder die Marke von 33 Euro erreichen kann, wird eine Investition in Long-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 30 Euro 

Der BNP-Call-Optionsschein auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis bei 30 Euro, Bewertungstag 19.6.20, BV 0,1, ISIN: DE000PX7TGV1, wurde beim Aktienkurs von 30,69 Euro mit 0,27 – 0,28 Euro gehandelt.

Wenn die TeamViewer-Aktie nach dem aktuellen Ausverkauf innerhalb des nächsten Monats zumindest wieder auf 33 Euro ansteigt, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,41 Euro (+46 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 28,108 Euro 

Der UBS-Open End Turbo-Call auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 28,108 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000UD1S0E7, wurde beim Aktienkurs von 30,69 Euro mit 0,26– 0,27 Euro quotiert.

Kann die TeamViewer-Aktie auf 33 Euro zulegen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,48 Euro (+78 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 27,158 Euro 

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call auf die TeamViewer-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 27,158 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000MC5FJC6, wurde beim Aktienkurs von 30,69 Euro mit 0,38 – 0,39 Euro taxiert.

Bei einem Kursanstieg der TeamViewer-Aktie auf 33 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 0,58 Euro (+48 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von TeamViewer-Aktien oder von Hebelprodukten auf TeamViewer-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 10.02.2020 um 11:13 Uhr.
 

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.