BANNER

Siemens-Discount-Calls mit 21%-Chance oberhalb von 110 Euro

Die Siemens-Aktie (ISIN: DE0007236101) pendelt seit etwa einem Monat innerhalb einer Handelsspanne von 115 Euro bis 120 Euro hin und her. Obwohl Experten wegen des bevorstehenden Spin-Offs der Energiesparte ihre Kaufempfehlungen für die Siemens-Aktie mit Kurszielen von bis zu 135 Euro bekräftigten, wirkt sich dies – zumindest kurzfristig – nicht positiv auf den Aktienkurs aus. Im frühen Handel des 8.9.20 notierte die Aktie im Bereich von 116 Euro.

Wer der Siemens-Aktie in den nächsten Monaten keinen deutlichen Kursanstieg, der mit Long-Hebelprodukten optimiert werden könnte zutraut, und auch einen starken Kursverlust als eher unwahrscheinlich einschätzt, könnte einen Blick auf Discount-Calls werfen. Mit diesen Optionsscheinen können Anleger nicht nur bei einem steigenden, sondern auch bei einem gleichbleibenden oder leicht nachgebenden Aktienkurs zu positiver Rendite gelangen.

Discount-Call mit Cap bei 105 Euro  

Der Morgan Stanley-Discount-Call auf die Siemens-Aktie mit Basispreis bei 95 Euro, Cap bei 105 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 11.12.20, ISIN: DE000MC6Q7P4, wurde beim Aktienkurs von 115,98 Euro mit 0,83 – 0,84 Euro gehandelt. Wenn die Aktie am 11.12.20 auf oder oberhalb des Caps notiert, dann wird der Discount-Call unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses von 0,1 mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis ((105 Cap – 95 Basispreis)x0,1), im vorliegenden Fall mit 1 Euro zurückbezahlt.

Deshalb ermöglicht dieser Schein in drei Monaten bei einem bis zu 9,47-prozentigen Kursrückgang der Aktie die Chance auf einen Ertrag von 19,05 Prozent (=97 Prozent pro Jahr). Notiert die Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert wird. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 103,40 Euro wird der Schein mit seinem Kaufpreis von 0,84 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 95 Euro wird er wertlos verfallen.

Discount-Call mit Cap bei 110 Euro 

Der BNP-Discount-Call mit Basispreis bei 90 Euro, Cap bei 110 Euro, BV 0,1, Bewertungstag 18.12.20, ISIN: DE000PX4FP80, wurde beim Aktienkurs von 115,98 Euro mit 1,63 – 1,65 Euro taxiert.

Da dieser Schein am 24.12.20 mit 2,00 Euro zurückbezahlt wird, wenn die Aktie am 18.12.20 auf oder oberhalb von 110 Euro notiert, ermöglicht er in drei Monaten die Chance auf einen Ertrag von 21,21 Prozent (=100 Prozent pro Jahr).

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Siemens-Aktien oder von Hebelprodukten auf Siemens-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 08.09.2020 um 10:55 Uhr.
 

HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


HebelprodukteReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Hebelprodukte.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Hebelprodukte News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.